Eine echte Alternative zu Reis als Kohlenhydratquelle sind selbstgemachte Kartoffelecken. Die Schmuckstücke landen bei uns regelmäßig auf dem Teller. Und das nicht ohne Grund. Ich verspreche Dir: Einfacher, gesünder und leckerer könnte das Rezept nicht sein. Wenn Du die Dinger einmal gegessen hast, wirst Du nie wieder auch nur im Entferntesten an fettige Pommes mit Mayo denken. Achtung, Suchtgefahr. Insbesondere in Kombination mit selbstgemachtem Kräuterquark. Dazu später mehr.

  • 400 g Kartoffeln (ich nehme immer festkochende)
  • Gewürze (Salz, Pfeffer, Paprika, Curry)
  • Kcal: 77
  • Kohlenhydrate: 17 g (davon Zucker: 0,8 g)
  • Eiweiß: 2 g
  • Fett: 0,1 g

Zubereitung

  1. Backofen auf 190 Grad Umluft vorheizen und ein Blech mit Backpapier auslegen.
  2. Kartoffeln waschen und in Viertel schneiden. Die Schale bleibt dran.
  3. Kartoffeln mit der Schale nach unten ordentlich auf das Blech aufreihen.
  4. Kartoffeln mit Salz, Pfeffer, Curry und Paprika würzen.
  5. Ab in den Ofen und für ca. 30 – 35 Minuten goldbraun backen.

Wie hat es Dir geschmeckt? Ich würde mich freuen, wenn Du ebenfalls Deine persönliche Bewertung hinterlässt (1-5 Sterne).

P.S. Ich gebe Dir hier die Nährwerte zwar an, jedoch berechne ich persönlich für mich keine Kalorien beim Verzehr von Kartoffeln. Warum? Kartoffeln bestehen zu 80 % aus Wasser und haben (soweit ich weiß, ich habe nie Weightwatchers gemacht) bei Weightwatchers keine Punkte.

Deine Katharina

von Fitrating.de