Rote Linsensuppe

Fans der internationalen Küche kennen dieses Gericht sicher auch unter Mercimek. Ein Gericht, was aus der türkischen Küche nicht wegzudenken ist. Zubereitet im Thermomix eignet es sich für diejenigen unter uns, die morgens noch schnell vor der Arbeit ihre Lunchbox bestücken müssen, weil sie abends dann doch die Couch bevorzugt haben.

  • Kcal: 231
  • Kohlenhydrate: 30 g (davon Zucker: 2 g)
  • Eiweiss: 12 g
  • Fett: 6 g
  • 80 g Zwiebeln (1 Stück)
  • 20 g Olivenöl
  • 20 g Tomatenmark
  • 180 g rote Linsen
  • 100 g Kartoffeln, in groben Stücken
  • 80 g Möhren, in groben Stücken
  • 1000 g Wasser
  • 1 gehäufter TL Gewürzpaste
  • 1 TL Salz
  • ¼ TL Pfeffer
  • 2 Prisen Chiliflocken
  • 1 TL Kreuzkümmel

Zubereitung

  1. Halbierte Zwiebel in den Thermomix geben und zerkleinern (4 Sekunden, Stufe 5). Mit dem Spatel nach unten schieben. Tomatenmark und Olivenöl dazugeben. 2 Minuten, 120 Grad, Stufe 2 dünsten.
  2. Kartoffeln und Möhren dazugeben und zerkleinern (6 Sekunden, Stufe 8).
  3. Wasser, Linsen, Gewürzpaste, Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel und Chili dazugeben. 20 Min, 100 Grad, Stufe 2 garen.
  4. Suppe ansteigend pürieren (30 Sekunden, Stufe 4 – 8).
  5. Suppe heiß mit frischer Zitrone servieren.

Hast Du Lust die Suppe mal auszuprobieren? Dann, koch‘ das Rezept doch einfach nach. Wie hat es Dir geschmeckt? Ich freue mich über Deine persönliche Bewertung (1-5 Sterne).

Deine Katharina

von Fitrating.de