Ihr Lieben. Heute heisst es wieder Schlemmen ohne Reue. Ich stehe total auf Schokokuchen, nur mag ich die Kehrseite der Medaille nicht: Mein schlechtes Gewissen. Also habe mich mal an einer zuckerfreien und gleichzeitig glutenfreien Variante versucht. Der Kuchen enthält also keinen Zucker und auch kein Mehl und schmeckt trotzdem. Du glaubst mir nicht? Dann musst Du dieses Rezept unbedingt mal ausprobieren.

 

  • Kcal: 212
  • Kohlenhydrate: 15 g (davon Zucker: 14 g)
  • Eiweiß: 7 g
  • Fett: 12 g

 

  • 6 Eier
  • 250 g Datteln (entsteint)
  • 250 ml Wasser
  • 200 g gemahlene Mandeln
  • 50 g Kakaopulver (Backkakao)
  • ½ TL Vanilleextrakt
  • 1 Prise Salz

Zubereitung

  1. Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.
  2. Eier trennen.
  3. Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen
  4. Wasser, Eigelb, Datteln, Mandeln und Vanilleextrakt in das Gefäß eines Küchengeräts (Thermomix, Pürierstab) geben und zu einer homogenen Masse pürieren.
  5. Die Schokomasse in eine Schüssel umfüllen und nach und nach das geschlagene Eiweiß unterheben.
  6. Den Boden der Springform mit Backpapier auslegen und den Rand einfetten. Kuchenteig in die Springform geben und glatt streichen.
  7. Kuchen auf mittlerer Schiene ca. 25 Minuten backen.
  8. Kuchen abkühlen lassen, aus der Form nehmen, mit Kakaopulver bestreuen und mit frischen Himbeeren verzieren.

Wenn Du Lust hast, einfach mal nachbacken! Wie hat es Dir geschmeckt? Ich würde mich freuen, wenn Du ebenfalls Deine persönliche Bewertung (1-5 Sterne) und einen Kommentar hinterlässt.

Deine Katharina

von Fitrating.de