Wenn Du regelmäßig unseren Blog liest und meine Fitfood-Rezepte verfolgst, weisst Du, dass ich schon so einige Mus-Varianten selber gemacht habe. Und so auch heute: Cashewmus steht auf dem Programm.

  • Kcal: 54
  • Kohlenhydrate: 3 g (davon Zucker: 0,6 g)
  • Eiweiß: 1,8 g
  • Fett: 4,4 g
  • 400 g Cashews (frisch, nicht geröstet, nicht gesalzen)

Zubereitung

  1. Cashews in den Mixtopf geben und 10 Sek., Stufe 10 zerkleinern. Anschließend mit dem Spatel die Masse nach unten schieben.
  2. Dann 25 Sek., Stufe 10 zerkleinern und anschließend die Masse wieder mit dem Spatel nach unten schieben.
  3. Dann 20 Sek., Stufe 10 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. Das Ganze noch zwei Mal wiederholen. Sollte zwischenzeitlich die Temperatur im Thermomix auf 37 oder 40 Grad angestiegen sein, den Mixtopf aus der Halterung nehmen, das Mus mit Hilfe des Spatels etwas auflockern und ein paar Minuten abkühlen lassen.
  4. Mixtopf wieder einsetzen und die Masse für 10 Sek., Stufe 10 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben. Den Vorgang noch einmal wiederholen. Du wirst merken, dass die Masse von Mal zu Mal geschmeidiger wird und sich das Fett aus den Nüssen langsam löst.
  5. Masse für 15 Sek., Stufe 10 zerkleinern und anschließend mit dem Spatel nach unten schieben. Vorgang noch einmal wiederholen.
  6. Masse für 10. Sek., Stufe 10 zerkleinern und anschließend mit dem Spatel nach unten schieben. Vorgang noch drei Mal wiederholen.
  7. Weitere 20 Sek., Stufe 10 zerkleinern und wieder die Masse mit dem Spatel nach unten schieben.
  8. Dann weitere 15 Sek., Stufe 10 zerkleinern und wieder die Masse mit dem Spatel nach unten schieben. Den Vorgang noch insgesamt drei Mal wiederholen.
  9. Zu allerletzt noch einmal 30 Sek., Stufe 10 die Masse pürieren.
  10. Das Cashewmus in ein Schraubglas füllen und im Kühlschrank aufbewahren.

Schon nachgemacht? Wie hat es Dir geschmeckt? Hinterlass einen Kommentar.

Deine Katharina

von Fitrating.de