Schon mal was von Broketten gehört? Ich bis dato auch nicht. Das Wort setzt sich zusammen aus Brokkoli und Kroketten, Broketten eben. Lange Rede kurzer Sinn. Wer abends (oder generell – denn die Uhrzeit ist eigentlich nicht entscheidend) eher sparsam mit der Zufuhr von Kohlenhydraten ist und auf low carb food steht, sollte sich dieses Rezept nicht entgehen lassen.

  • Kcal: 53
  • Kohlenhydrate: 2 g (davon Zucker: 1 g)
  • Eiweiß: 4 g
  • Fett: 3 g
  • 1 Brokkoli, 500 g
  • 1 Zwiebel
  • 1 Ei
  • 50 g Reibekäse, light
  • 1 EL Quark
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  2. Brokkoli in grobe Röschen schneiden und abwaschen
  3. Zwiebel schälen und halbieren
  4. Zwiebel und Brokkoli in den Thermomix geben und für 5 Sekunden, Stufe 5 zerkleinern.
  5. Das Ei, den Käse, Quark und Gewürze dazu geben und für 15 Sekunden, Stufe 3, Linkslauf verrühren.
  6. Mit Hilfe eines Esslöffels Broketten auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech geben.

Du kannst das Rezept auch ohne Thermomix zubereiten, in dem Du alle Zutaten mit einem Pürierstab grob pürierst.

Hast Du die Broketten mal ausprobiert? Wie haben sie Dir geschmeckt? Hinterlass mal einen Kommentar. Ich freue mich drauf.

Deine Katharina

von Fitrating.de